Wir engagieren uns

Die Liga für Teilhabe engagiert sich in unterschiedlichen Arbeitskreisen und Gremien, um die Anliegen von Menschen mit Behinderungen zu vertreten und Inklusion voranzubringen. Das Leitungsgremium pflegt Kontakte und führt kontinuierliche Gespräche mit dem Landkreis und der Stadt Reutlingen.

In folgenden Arbeitskreisen und Gremien wirkt die Liga für Teilhabe aktiv mit:

  • Forum Eingliederungshilfe:
    Hier lädt der Landkreis Reutlingen alle Einrichtungen und einzelne Selbsthilfeverbände ein. In diesem Forum wird über Entwicklungen in der Behindertenhilfe im Landkreis informiert und  diskutiert. Das Forum Eingliederungshilfe ist kein Entscheidungsgremium.
  • Arbeitskreis Leitlinien für die Jugendarbeit der Stadt Reutlingen:
    Die Träger von Angeboten der Jugendarbeit und Jugendhilfe treffen sich hier um zu beraten,
    – wie Jugendarbeit in Reutlingen aussehen soll,
    – welche Fragestellungen und Projekte in der Jugendarbeit aktuell sind,
    – welche Projekte und Anliegen der Gemeinderat fördern soll.
    Der AK Leitlinien erarbeitet Vorschläge für den Gemeinderat, welche Projekte mit städtischen Mitteln gefördert werden sollen. Weil eine Teilhabe von allen Jugendlichen und Kindern selbstverständlich sein soll, ist „Inklusion“ ein Querschnittsthema in allen Bereichen und Angeboten.